• E-mail
  • Bookmark
  • Print

Tele M1 und TeleBärn bauen ihre Programme aus

Aarau und Bern, 13.08.2012

Tele M1 und TeleBärn gestalten ihr Programm ab Montag, 27. August 2012, neu. Möglich wird die Weiterentwicklung durch die Zusammenarbeit zwischen den drei Partnersendern TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn, welche seit Anfang dieses Jahres die TV-Senderfamilie der AZ Medien bilden. Diese Konstellation eröffnet sowohl im Programmbereich wie im Werbemarkt neue Perspektiven, wobei die regionalen Programmschwerpunkte der beiden Sender Tele M1 und TeleBärn weiter optimiert werden.

«TalkTäglich» auf Tele M1 und TeleBärn
Die auf TeleZüri seit Jahren erfolgreiche Sendung «TalkTäglich» wird von Tele M1 und TeleBärn übernommen und mit regional relevanten Themen und Gästen angereichert. Von Montag bis Mittwoch werden ab 18.30 Uhr tagesaktuelle Themen diskutiert (auf Tele M1 bis Ende 2012 dienstags und mittwochs). Sendungen zu nationalen Themen werden gleichzeitig auf allen drei Sendern der TV-Senderfamilie ausgestrahlt, regionale «TalkTäglich»-Sendungen autonom in Aarau oder Bern produziert. Moderiert werden die neuen «TalkTäglich»-Sendungen auf Tele M1 vorwiegend von Werner De Schepper und Markus Gilli, auf TeleBärn von Matthias Mast und Markus Gilli.

«Fokus» – das Tagesgespräch vor Ort
Die tagesaktuelle regionale Berichterstattung auf Tele M1 und TeleBärn wird weiter intensiviert: Ab 27. August 2012 beleuchtet die Sendung «Fokus» von Montag bis Freitag nach den News ein wichtiges regionales Tages-Thema. In täglich wechselnder Kulisse, am Ort des Geschehens, wird das Thema in einem 5-minütigen Kurzinterview erläutert, analysiert und beurteilt. Präsentiert wird die Sendung «Fokus» auf Tele M1 durch das Reporter-Team Anne-Käthi Kremer, Jonas Keller und Adrian Remund. Auf TeleBärn moderiert Michelle Bernhard.

Aufwertung der Wirtschaftsberichterstattung
Mit dem Programm-Relaunch erhält die Wirtschaftssendung «Geld-Tipp» auf Tele M1 ein neues Erscheinungsbild und einen neuen Sendeplatz. Die von Martin Spieler präsentierte Sendung wird neu zum Abschluss der Börsen-Woche am Freitag um 19.20 Uhr ausgestrahlt und samstags und sonntags um 17.50 Uhr wiederholt. Eine Aufwertung erfährt auch die Wirtschaftsberichterstattung auf TeleBärn: Zusätzlich zum täglichen Börsenflash nach den News wird neu am Freitag um 19.20 Uhr die Sendung «Geld» ausgestrahlt. In der 10-minütigen Wirtschaftssendung werden die relevanten Ereignisse der vergangenen Börsen-Woche analysiert und eingeordnet. Die von Claudine Fleury präsentierte Sendung wird samstags und sonntags um 17.50 Uhr wiederholt.

Kino-Sendung am Donnerstag auf TeleBärn
Philipp Portmann stellt jeden Donnerstag um 18.50 Uhr die wichtigsten Kino-Neuheiten vor. Kurzinterviews mit bekannten Stars sowie ein Zuschauerwettbewerb runden die Sendung ab.

Tele M1 und TeleBärn
AZ Regionalfernsehen AG

Medienmitteilung als Pdf


zur Übersicht