• E-mail
  • Bookmark
  • Print

«Der Sonntag» und «Die Südostschweiz am Sonntag» werden zur «Schweiz am Sonntag»

Baden/Chur, 30.01.2013

Die beiden Medienhäuser AZ Medien und Südostschweiz Medien kooperieren im Sonntagszeitungsmarkt: «Der Sonntag» und «Die Südostschweiz am Sonntag» erscheinen ab 24. März 2013 unter dem Titel «Schweiz am Sonntag».

Die überregionalen Mantel-Seiten werden von der heutigen «Sonntag»-Redaktion unter Chefredaktor Patrik Müller produziert. Die Regionalbünde entstehen in den jeweiligen  Regionen. Es gibt auch eine iPad-Version, ein E-Paper, Online- und Mobile-Angebote der «Schweiz am Sonntag». Die «Schweiz am Sonntag» ist in fünf Regionen mit einem eigenen Regionalbund präsent: Südostschweiz, Aargau, Solothurn/Oberaargau, Basel/Baselland und Zürcher Limmattal. Gedruckt werden die Zeitungen an ihren bisherigen Druckstandorten in Haag, Aarau und Subingen. Chefredaktor der Ausgabe Südostschweiz ist David Sieber.

Die «Schweiz am Sonntag» wird eine Auflage von 203‘156 Exemplaren (WEMF 2012) aufweisen und damit die grösste abonnierte Sonntagszeitung der Schweiz sein. Gestützt auf die MACH Basic II kommt die Zeitung auf eine Leserschaft von 441‘000 Personen. Die Kooperation der beiden unabhängigen Verlagshäuser unterstreicht die nationalen Ambitionen im Leser- und Werbemarkt, welche insbesondere vom «Sonntag» seit seiner Lancierung 2007 vorangetrieben wurden.

AZ Medien AG
Südostschweiz Medien AG

Medienmitteilung als PDF


zur Übersicht