• E-mail
  • Bookmark
  • Print

Christoph Marty entscheidet sich für eine neue berufliche Herausforderung

Aarau, 10.09.2013

Christoph Marty, Geschäftsführer Medien Schweiz und Mitglied der Unternehmensleitung, hat sich entschieden AZ Medien zu verlassen.

Christoph Marty trat am 1. Juni 2003 als Leiter des Zeitschriftenverlages ins Unternehmen ein. Ab 2005 baute er als Mitglied der Unternehmensleitung den Bereich Crossmedia auf. 2007 war er massgeblich bei der Einführung der «Schweiz am Sonntag» beteiligt und lancierte die Rubrikenmarktplattform «a-z.ch». Ab 2009 führte er die Tageszeitungsbereiche Solothurn/Basel und Aarau zum «Medienverbund az» zusammen. Dabei wurde auf Vermarktungs- und Inhaltsseite eine Vernetzung der Tätigkeiten geschaffen. 2012 war er zusätzlich für das Projekt Paid-Content verantwortlich.
 
Seit Februar 2013 war Marty für den Buch- den Zeitschriftenverlag, die nationale Vermarktung Online/Print und für Belcom verantwortlich. Es ist ihm gelungen, einen wichtigen Grundstein für die nachhaltige Weiterentwicklung der Geschäftsbereiche zu legen. 

Der Verwaltungsrat und die Unternehmensleitung bedauern seinen Weggang, respektieren aber seinen Entscheid seine Karriere ausserhalb AZ Medien fortzusetzen und wünschen ihm dabei viel Erfolg.

Christoph Marty wird AZ Medien spätestens im Frühjahr 2014 verlassen. Für die Leitung des Geschäftsbereichs wird bereits eine Nachfolge gesucht.

AZ Medien AG

Medienmitteilung als PDF


zur Übersicht