• E-mail
  • Bookmark
  • Print

Kulturpreis 2014 an Dieter Ammann verliehen

Aarau, 21.10.2014

Sperrfrist 22.10.2014, 06.00 Uhr Der Komponist Dieter Ammann wurde am Dienstagabend mit dem Kulturpreis 2014 der AZ Medien ausgezeichnet. Die mit 25‘000 Franken dotierte Auszeichnung wurde dieses Jahr zum 16. Mal verliehen.

Dieter Ammann, 1962 in Aarau geboren, studierte Musik in Luzern und an der Swiss Jazz School in Bern; er spielte als Trompeter, Keyboarder und E-Bassist in Jazz-Formationen. Nach dem Studium für Theorie und Komposition in Basel konzentrierte sich Ammann aufs Komponieren.

Peter Wanner, VR-Präsident und Verleger der AZ Medien, überreichte den Preis anlässlich einer Feier in der «Druckerei» in Baden im Beisein von Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Politik.

Der Preis würdigt Dieter Ammann als zeitgenössischen Komponisten, der seine Hörerinnen und Hörer erreicht, berührt und begeistert und dessen Werke von Orchestern international aufgeführt werden. Seine Kompositionen zeichnen sich durch Schönheit und Dichte und emotionale Kraft aus.

Michael Haefliger, Intendant des LUCERNE FESTIVAL würdigte Dieter Ammann in seiner Laudatio: «Du bist ein bedeutender Visionär, ein einzigartiger, sich niemals anbiedernder Komponist. Einer der aus einer vermeintlich anderen Richtung kam, Welten verbunden hat und dadurch eine neue Welt geschaffen hat. Nämlich seine eigene, von anderen unabhängige; eine Welt abseits der klassischen «Mainstreams» der zeitgenössischen Musik.»

Davon durften sich die Gäste mit «Après le silence», gespielt von Oliver Schnyder Trio, überzeugen lassen.

Dieter Ammann – Bild 1

Fotograf: Chris Iseli
az Aargauer Zeitung | Die Nordwestschweiz

Dieter Ammann – Bild 2

Fotograf: Chris Iseli
az Aargauer Zeitung | Die Nordwestschweiz

Medienanfragen:

AZ Medien
Ursulina Stecher | Leiterin Unternehmenskommunikation | +41 58 200 50 01 | ursulina.stecher@azmedien.ch | www.azmedien.ch

Zur Übersicht