• E-mail
  • Bookmark
  • Print

AZ Medien haben sich entschieden, die Konzessionen für Radio Argovia und Radio 24 per 1.7.2018 zurückzugeben

Aarau, 20.06.2018

Aufgrund des Übergangs der technologischen Plattformen von UKW auf DAB+ macht AZ Medien vom Angebot des BAKOMS Gebrauch und gibt die Konzessionen der beiden Radiosender «Radio Argovia» sowie «Radio 24» zurück.

Die Rückgabe der Konzessionen ermöglicht den Radiosendern von AZ Medien mehr inhaltliche Freiheiten und birgt Potentiale bei der Zusammenarbeit mit anderen Sendern. AZ Medien beziehen bis dato keine finanzielle Förderung durch das BAKOM für die beiden Radiosender «Radio Argovia» und «Radio 24». Mit der Rückgabe der Konzessionen ist keine Neuausrichtung des Programms oder eine Umpositionierung der Radiosender verbunden. Der regionale Service Public wird weiterhin in vollem Umfang erbracht. AZ Medien setzen auf ihre erfolgreichen Sendekonzepte mit regionalen Vollprogrammen aus News, Service und dem besten Musikmix.

Das BAKOM ermöglicht die Rückgabe der Veranstalterkonzessionen, ohne dass diese neu ausgeschrieben werden. Aufgrund der geplanten Umstellung auf DAB+ gewährleistet das BAKOM den Sendern, unabhängig von einer Veranstalterkonzession, ihre UKW Verbreitung solange aufrecht zu erhalten, bis diese Technologie eingestellt wird.  

«Radio hat für AZ Medien eine grosse Zukunft. Wir sind der festen Überzeugung, dass starke private und regionale Radiosender ihren Platz in der zukünftigen Medienlandschaft behaupten werden. Das BAKOM ermöglicht es uns, unsere Sender ohne Konzession weiterhin über UKW und DAB+ zu verbreiten. So erreichen wir auch weiterhin ein maximal grosses Publikum.» Roger Elsener, Geschäftsführer AZ Medien TV & Radio

 

Monica Stephani | Unternehmenskommunikation | +41 58 200 54 21 | monica.stephani@azmedien.ch | www.azmedien.ch

Zur Übersicht